Programm

121

respectare®-Aufbaukurs: Demenz - eine Erkrankung, die uns alle herausfordert

Termin(e)
Do. 02.05.2019 - Fr. 03.05.2019
Referent(en)
  • Annette Berggötz
Ort
Anmerkungen
  • 10 Fortbildungspunkte
  • Ärztekammer-Punkte beantragt
Demenz ist mehr als eine Gedächtnisstörung oder ein Gedächtnisverlust. Demenz beeinflusst auch die Gefühle, die gesamte Art, wie Menschen sich und ihre Welt erleben. Daher soll der Blick in diesem Seminar auf die Innenwelten und besonders auf das "Herz" der Menschen mit Demenz gelenkt werden. Denn: "das Herz wird nicht dement" - wie Udo Baer und Gabi Schotte-Lange schon 2013 ihr Buch zum würdigen Umgang mit Menschen mit Demenz betitelt haben. In der Begleitung von Menschen mit Demenz geht es darum, sich in die Wirklichkeit des Gegenübers hineinzubegeben, seine Demenz- Realität wahrzunehmen und dabei Wege zu finden, wie Pflegende und auch Betreuungsassistenten die Betroffenen würdevoll unterstützen können. In Verbindung mit praktischen Erfahrungen und ausgewählten Beiträgen aus der "Lebendigen Aromakunde/Aromapflege" bieten respectare ®-Berührungseinheiten einen Zugangsweg, gerade wenn die Kommunikation mit Worten eingeschränkt ist.

Inhalte u. a.:
- Achtsamkeitsschulung in der würdevollen Begleitung
- Ätherische Öle als Botschafter
- Beziehungsarbeit - respectare® - Nähe und Distanz
- Unterstützung der Begleitenden
- Salutogenese im Einsatz
- Berührungserfahrungen im Austausch

Zielgruppen: Pflegende, Ärzte, Mitarbeitende in therapeutischen Berufen, Seelsorgende, Betreuungsassistenten u. a.

Kursgebühr: für Mitarbeitende der PGD gAG ohne Seminargebühren, 330,00 € für Externe