Programm

125

respectare®-Praxisbegleiter - Zertifizierung

Termin(e)
Mo. 04.02.2019 - Mi. 06.02.2019
Referent(en)
  • Annette Berggötz
Ort
Anmerkungen
  • 12 Fortbildungspunkte
respectare® etabliert sich seit einigen Jahren erfolgreich als wichtige komplementäre Kompetenz im Klinik- und Pflegeheimalltag. Zur Förderung der nachhaltigen Umsetzung des respectare®-Konzepts im Krankenhaus- und Pflegeheimalltag leistet die Rolle der Praxisbegleiter auf Stationen und Wohnbereichen einen wesentlichen Beitrag. Interessierte können sich zum respectare®-Praxisbegleiter ausbilden lassen und sind damit zur internen Anleitung und Vermittlung von respectare®-Berührungselementen am Arbeitsplatz befähigt und dürfen diese als Lehreinheiten im Rahmen der Ausbildung von Gesundheits- und Krankenpflegenden sowie Altenpflegenden unterrichten. Das Konzept respectare® kann so im Rahmen der Pflege- oder Therapieausbildung zur Einübung einer respektvollen Grundhaltung dienen, bei der Qualitätsentwicklung der Einrichtung im Bereich der Pflege, der Mitarbeiterqualifizierung und/oder der Patientenorientierung genutzt werden, zur nachhaltigen Anwendung im Stations- und Wohnbereichsalltag kommen. Für die Zertifizierung zum respectare®-Praxisbegleiter ist, aufbauend auf den Besuch eines Basiskurses und von drei Aufbaukursen, die Teilnahme an beiden Modulen des Kurses respectare®-Praxisbegleiter (insgesamt vier Tage) sowie an einem Zertifizierungsmodul erforderlich.

Zielgruppen: Pflegende, Praxisanleiter, Lehrende an Krankenpflegeschulen, Ärzte, Mitarbeitende in herapeutischen Berufen, Seelsorgende u. a.

Kursgebühr: 2 Tage 435,00 € für Mitarbeitende der PGD gAG und 870,00 € für Externe 3 Tage 485,00 € für Mitarbeitende der PGD gAG und 970,00 € für Externe
Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.