Suchergebnis

Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:
index.php?urlparameter=kathaupt%3A6%3Borderby%3Anr%3B index.php?urlparameter=kathaupt%3A6%3Borderby%3Adozsort%3B index.php?urlparameter=kathaupt%3A6%3Borderby%3Akurzbez%3B 15 AußenstelleDatumOrt Rückwärts, Schnelltaste 3 Seite 4 von 15 Vorwärts, Schnelltaste 2

19-P143 Train-the-Trainer: Microsoft Excel 2010

Herkömmliche Fortbildungsangebote für die Schulung von MS-Office Software trainieren oft an den tatsächlichen Anforderungen im Arbeitsalltag vorbei und sind didaktisch wenig ansprechend. Für einen gelungen Transfer des Gelernten in den eigenen Arbeitskontext ist jedoch ein auf die Anforderungssituation des individuellen Mitarbeitenden maßgeschneidertes Training unumgänglich. In der PGD gAG wollen wir daher Mitarbeiter mit Expertenwissen in der Anwendung von Excel aus den unterschiedlichen Arbeitsfeldern gewinnen und sie zu internen Trainern für ihre Kollegen ausbilden.

In diesem Seminar erarbeiten die zukünftigen Trainer theoretisch und praktisch alle für ein erfolgreiches Training notwendigen Inhalte von der Bedarfserhebung bis zur abschließenden Seminarevaluierung.

Im ersten Modul werden in zwei Tagen die Grundlagen für die Ausarbeitung eines Inhouse Excel-Fortbildungsangebot gelegt. Im zweiten Modul trainieren die Teilnehmenden eine Sequenz aus ihrer selbst
entworfenen Trainermatrix und erhalten dazu Feedback.

Inhalte u. a.:
¦ Analyse der Fortbildungsbedarfe der Mitarbeitenden
¦ Grundlagen der Erwachsenenpädagogik
¦ Design eines Excel Fortbildungskurses
¦ Durchführung von Trainingseinheiten

Termine:
Modul 1: 20.11.+21.11.2018
Modul 2: 03.12.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter mit Expertenwissen, die Schulungen für ihre Kollegen durchführen werden

Anmerkung: Die Nominierung der Teilnehmer erfolgt durch die Geschäftsführungen.

Kursgebühr: für Mitarbeitende der PGD gAG ohne Seminargebühren 

Termin:


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

19-P149 EDV-Kurs: Microsoft Office - maßgeschneidert - Inhouse

Word erfolgt häufig sehr spezialisiert. Excel ist als Rechner für einfache Zahlenaufstellungen einsetzbar, aber auch zur Bearbeitung komplexer Datenmengen. Mit Word können einfache Texte geschrieben werden, aber auch Seriendrucke erzeugt oder Layout gestaltet werden. E-Mails können mit Outlook versandt werden, das Programm eignet sich aber auch zur Terminsteuerung. Und der Einsatz dieser Programme ist auch immer abhängig vom Wissen und den Erfahrungen der Person, die am Rechner tätig ist. Um die Programme effektiv einsetzen zu können, werden Schulungen benötigt, die zielgerichtet auf den gewünschten Einsatz vorbereiten und bei den vorhandenen Kompetenzen der Mitarbeitenden ansetzen. Die Akademie bietet den Einrichtungen der PGD gAG die Vermittlung von maßgeschneiderten EDV-Seminaren. Dies können beispielsweise aufeinander aufbauende Basis- und Fortgeschrittenen-Schulungen sein oder spezialisierte Qualifikationen für den besonderen Einsatz (wie Umgang mit großen Datenmengen).

Zielgruppe: alle Mitarbeitenden

Termin: wird mit dem jeweiligen Auftraggeber abgestimmt

Kursgebühr: Dieses Inhouse-Seminar wird zum Selbstkostenpreis angeboten. 

Termin:


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern
Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Weiterempfehlen

fast ausgebucht

Zum Seitenanfang springen

19-P151 DIGAB Basiskurs: Curriculum "Pflegefachkraft für außerklinische Beatmun

Mit diesem Einsatz verbunden ist der richtige Umgang mit den verschiedenen Beatmungszugängen und damit auch mit der Versorgung von Tracheostomata und Trachealkanülen.

Dies fordert sowohl Ärzten als auch Pflegenden ein hohes Maß an Kenntnissen ab, um den sicheren Umgang mit der Technik und damit eine optimale Patientenversorgung zu gewährleisten.

Kursaufbau:
Mind. 120 Std. Kurs (mit DIGAB-Anerkennung) als berufsbegleitende Qualifikation (Abschluss nach 8-12 Monaten, erst Theorie, im Anschluss Praktikum).
- 40 Std. theoretische/fachspezifische Schulung
- 40 Std. Praktikum in einer außerklinischen Beatmungsinstitution
- 40 Std. Praktikum in einem Beatmungs- oder Weaningzentrum

Anmeldung:
- per E-Mail: barbara.wiesner@pgdiakonie.de
- per Telefax: 030 94802-290
Ansprechpartnerinnen: Frau Dr. Barbara Wiesner und Frau Aileen Witt

Zielgruppen: examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/-schwester; Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-schwester; Fachkraft für Altenpflege

Termine 2019:
Kurs 1 jeweils montags von 08:00 bis 17:00 Uhr am 29.04., 06.05., 13.05., 20.05. und 27.05.2019
Kurs 2 jeweils montags von 08:00 bis 17:00 Uhr am 28.10., 04.11., 18.11., 25.11. und 02.12.2019

Teilnehmerzahl: max. 20 Personen

Kursgebühr: 690,20 € (inkl. MwSt, inkl. 20,00 € DIGAB-Bearbeitungsgebühr, inkl. Verpflegung)

Anmerkung: Eine Veranstaltung der Ev. Lungenklinik Berlin und der DIGAB (Deutsche Interdisziplinäre Gesellschaft für Außerklinische Beatmung) 

Termin:


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern
Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Weiterempfehlen

fast ausgebucht

Zum Seitenanfang springen

19-P155 Pflichtunterweisungen - Inhouse

In den sog. Pflichtunterweisungen werden die Beschäftigten qualifiziert, um sich im Betrieb sicher und gesundheitsförderlich zu verhalten. In den Schulungen werden die vorgeschriebenen theoretischen Informationen vermittelt und die Teilnehmenden werden auf der Grundlage der gesetzlichen Rahmenbedingungen über die Anwendung und Mitwirkungspflichten im eigenen Arbeitsbereich aufgeklärt.

Zu den Themenbereichen gehören u. a.:
- Arbeitssicherheit
- Gesundheitsschutz
- Brandschutz/interner Katastrophenschutz
- Grundlagen zum Datenschutz

In den Krankenhäusern der PGD gAG wird das Certified Nursing Education- System (CNE) eingesetzt. Auch hierüber ist der Nachweis von Pflichtunterweisungen möglich. Zu den jeweiligen CNE-Regelungen in Ihrer Einrichtung wenden Sie sich bitte an Ihren Fortbildungszuständigen oder Ihre/n Vorgesetzte/n.

Zielgruppe: alle Mitarbeitenden

Termin: wird mit dem jeweiligen Auftraggeber abgestimmt

Kursgebühr: Dieses Inhouse-Seminar wird zum Selbstkostenpreis angeboten. 

Termin:


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern
Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Weiterempfehlen

wenig Teilnehmer

Zum Seitenanfang springen

19-P160 Aufbaukurs Ultraschall

Der Sonographie-Grundkurs vermittelt schwerpunktmäßig Kenntnisse der Ultraschalluntersuchung von Abdomen, Retroperitoneum, Nieren, Schilddrüse und Thorax (ohne Herz). Theoretische und praktische Grundlagen der Sonographie werden vermittelt und der Untersuchungsgang eingeübt.

Inhalte u. a.:
- Physikalisch-technische Grundlagen der Ultraschalldiagnostik
- Grundbegriffe der Sonographie, neue Techniken
- Untersuchungstechnik, Terminologie, Bildartefakte
- Befundbeschreibung, Dokumentation
- Sonographie unterschiedlicher Organe (Galle, Leber, Milz, Retroperitoneum, Niere, Leber, Thorax, Genitalorgane etc.)

Der Aufbaukurs vermittelt Wissen und praktische Fertigkeiten in einem ausgewogenen Verhältnis. Die Teilnehmenden sollten ausreichend Gelegenheit gehabt haben, Ihr Wissen aus dem Grundkurs (topographische Anatomie, Untersuchungstechnik) auch klinisch anzuwenden. Darauf aufbauend werden Spezialanwendungen des Ultraschalls (z. B. im Bereich der urologischen Sonographie, der Thoraxsonographie oder der interventionellen Sonographie) vorgestellt, die ihren Platz in eigenen kleinen Workshops finden. Die Gruppenstärke wird bei 5 bis 6 Teilnehmenden liegen. Die beiden Kurse sind praxisbegleitend konzipiert, d. h. die Teilnehmenden sollten zwischen den Kursen sonographieren und ihre neu erworbenen Kenntnisse einüben. Diese Kurse entsprechen den Richtlinien der Kassenärztlichen Bundesvereinigung von 4/2009 und den Empfehlungen der DEGUM (Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin).

Zielgruppe: Ärztinnen und Ärzte

Termine: werden noch bekannt gegeben

Kursgebühr: jeweils 350,00 € für PGD gAGMitarbeitende und 450,00 € für Externe

Anmerkung: Die beiden Kurse sind auch einzeln buchbar. 

Termin:


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern
Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Weiterempfehlen

fast ausgebucht

Zum Seitenanfang springen

19-P161 Doppler-/Duplexsonografie-Kurse der Gefäßdiagnostik

Im Ev. Krankenhaus Hubertus werden regelmäßig folgende Doppler-/Duplexsonografie-Kurse der Gefäßdiagnostik angeboten:
- Interdisziplinärer Grundkurs der CW-Doppler- und Duplexsonografie
- Aufbaukurs CW-Doppler- und Duplexsonografie hirnversorgender Arterien
- Aufbaukurs CW-Doppler- und Duplexsonografie peripherer Arterien und Venen
- Abschlusskurs CW-Doppler- und Duplexsonografie hirnversorgender Arterien
- Abschlusskurs CW-Doppler- und Duplexsonografie peripherer Arterien und Venen
- Refresherkurs Vaskulärer Ultraschall: Kontrastmittelunterstützte FKDS der Bauchaorta nach Stentversorgung und der A. carotis

Die Kursinhalte werden in den Seminaren durch praktische Übungen ergänzt. Die Kurse bauen aufeinander auf. Das im Grundkurs vermittelte Wissen kann durch je einen Aufbau- und Abschlusskurs in den Bereichen hirnversorgender Arterien oder peripherer Arterien und Venen erweitert werden. Alle Kurse wurden von der Ärztekammer Berlin zertifiziert und entsprechen den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) sowie der Kassenärztlichen Vereinigung. Für weitere Informationen und die Anmeldung wenden Sie sich bitte an: www.pgdiakonie.de/evangelisches-krankenhaus-hubertus/degum-sonografie-kurse

Zielgruppe: Ärztinnen und Ärzte

Termine: www.pgdiakonie.de/evangelisches-krankenhaus-hubertus/degum-sonografie-kurse

Kursgebühr: siehe www.pgdiakonie.de/evangelisches-krankenhaus-hubertus/degum-sonografie-kurse 

Termin:


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern
Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Weiterempfehlen

fast ausgebucht

Zum Seitenanfang springen

19-P172 Dienstplanprogramm SP-Expert Einführung

Termin:


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern
Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Weiterempfehlen

wenig Teilnehmer

Zum Seitenanfang springen

19-P020 Wandel versiert voranbringen

Geschäftsführungen sind Impulsgeber, Treiber, Steuerer und Gallionsfigur in Veränderungsprozessen. Für ihre Rolle im Wandel brauchen sie viel Klarheit über die gewünschte Veränderung - auf der Sachebene ebenso wie auf der Kooperationsebene. Um ihre Mannschaft frühzeitig mit ins Boot zu nehmen, müssen sie wissen, wen sie wann sinnvoll beteiligen. Und welche Signale sie mit ihrer Kommunikation und ihrer Präsenz im Wandel erzeugen. Denn 89 Prozent der Manager mit Erfahrungen in Veränderungen sagen - in einer Studie von Arthur D. Little -, dass Kommunikation das wichtigste und effektivste Mittel gegen Misserfolg in Veränderungsprozessen ist.

Diese Art der Kommunikation kann sich besser entwickeln, wenn über einen längeren Zeitraum Raum für Reflexion zur Verfügung steht. Ein wichtiges Wirkprinzip ist Selbstreflexion und Lernen im Changeprozess - am besten in einer Gruppe von Gleichgesinnten.

In diesem Curriculum können Sie in vier Modulen diese Kompetenzen schrittweise aufbauen. In zwei weiteren Reflexionsformaten (Kollegiale Beratung oder Einzelcoaching) können Sie darüber hinaus Ihre eigenen Veränderungsprojekte einer konstruktiv-kritischen Betrachtung unterziehen. Dies geschieht je nach Wunsch gemeinsam mit den anderen Teilnehmern und deren Erfahrungsschatz in Lerngruppen oder als eine persönliche Lernbegleitung in Einzelcoachings.

Sie lernen:
- Systemisches Organisationswissen zur Analyse zu verwenden,
- Veränderungen nicht nur zu planen, sondern auch durch schwere Wasser zu steuern,
- Ihre eigene Persönlichkeit und Veränderungskompetenz bewusst zu reflektieren und einzusetzen.

Das Angebot umfasst acht Fortbildungstage sowie zwei Reflexionstage oder vier Einheiten Einzelcoaching.

Termine: Werden mit der Teilnehmergruppe abgestimmt

Ort: Wird mit der Teilnehmergruppe abgestimmt

Zielgruppe: Geschäftsführungen

Anmerkung: Preis auf Anfrage 

Zeitraum: Do. 26.04.2018 - Fr. 08.03.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern
Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Weiterempfehlen

fast ausgebucht

Zum Seitenanfang springen

19-P156 Weiterbildung zum/zur Praxisanleiter/in (200 Stunden)

Die Weiterbildung soll dazu befähigen, Schülerinnen und Schüler am Lernort Praxis zielgerichtet und entsprechend den Vorgaben nach § 3 des KrPflG sowie nach § 3 des AltPflG an eigenverantwortliches berufliches Handeln heranzuführen. Mit dem Abschluss dieser Weiterbildung werden Sie in der Lage sein:
- Die Praxisanleitung zu organisieren und durchzuführen
- Die praktischen Leistungen der Auszubildenden zu beurteilen und zu bewerten
- Gespräche konstruktiv zu gestalten und so die Ausbildungsqualität am Lernort Praxis zu gewährleisten

Inhalte u. a.:
- Tätigkeit als Praxisanleiter/in
- Organisation und Durchführung der Praxisanleitung
- Grundlagen der Pädagogik und der Gesprächsführung
- Rechtliche Aspekte der Anleitungstätigkeit
- Kompetenz in Bewertung und Beurteilung
- Abschlusspräsentation

Die Weiterbildung umfasst insgesamt 200 Stunden (§ 2 KrPflAPrV; § 2 AltPflAPrV). Darin enthalten sind 144 Stunden gemeinsames theoretisches Arbeiten, eine zweitägige Hospitation (16 Stunden) in einer Praxiseinrichtung sowie eine intensive schriftliche Auseinandersetzung zu einem Thema der Praxisanleitung im Umfang von 40 Stunden. Für weitere Informationen und die Anmeldung wenden Sie sich bitte an:
Gabriele Buhle Telefon 03491 502740 g.buhle@pgdiakonie.de

Zielgruppen: Personen mit staatlicher Anerkennung und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege oder Altenpflege

Kursgebühr: 975,00 € 

Zeitraum: Mo. 05.11.2018 - Mo. 25.11.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern
Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Weiterempfehlen

wenig Teilnehmer

Zum Seitenanfang springen

19-P012 Potenzialentwicklungsprogramm Pflege

Führungskräfte in der Pflege sind heute Manager, Fachexperten, Prozessgestalter, Personalentwickler, Interessenvertretung der Pflegeprofession, Vorbilder und Vertrauenspersonen zugleich. Angesichts verstärkter ökonomischer Herausforderungen, zunehmendem Fachkräftemangels und erhöhter Anforderungen an die Pflege tragen bereits die Stationsleitungen als Führungskräfte eine hohe Verantwortung im System Krankenhaus. Potenzialträgerinnen in der Pflege brauchen heute attraktive Perspektiven und professionelle Förderung, um sich in ihrer Rolle und Verantwortung weiterentwickeln zu können. Erfolgsfaktor zeitgemäßer Führung in der Pflege ist ein selbstbewusstes Führungsverständnis, das die Pflege in ihrem zentralen Beitrag für den gemeinsamen Erfolg des Krankenhauses stärkt und sich interprofessionell mit Kompetenz auf Augenhöhe einbringt.

- Modul 1: Auftaktveranstaltung "Führung und Steuerung" mit Prof. Dr. Dorothee Heckhausen; 10.01.+11.01.2019
- Modul 2: Projektmanagement mit Corinna Claussen; 25.02.+26.02.2019
- Modul 3: Veränderungsprozesse gestalten und Führung Teil II mit Dr. Friederike Stockmann und Prof. Dr. Dorothee Heckhausen; 18.03.-20.03.2019
- Modul 4a: Betriebswirtschaftliche Grundlagen der Krankenhaussteuerung mit Prof. Dr. Dr. med. Daniel Wichelhaus; 13.05.+14.05.2019
- Modul 4b: Betriebswirtschaftliche Grundlagen der Steuerung von Pflegeheimen mit Kristina Hug; 15.05.2019
- Modul 5: Führung in diakonischen Unternehmen mit Dr. Werner Weinholt und Dr. Horst Stenger; 29.08.2019
- Modul 6: Präsentation mit Corinna Claussen; 23.10.2019
- Abschlussveranstaltung 12.11.2019

Begleitend trifft sich die Teilnehmergruppe zu mehreren moderierten Lerngruppentreffen und zu einem Dialogabend mit den Vorständen.

Zielgruppe: Pflegekräfte in leitender Position

Kursgebühr: für Mitarbeitende der PGD gAG ohne Seminargebühren 

Zeitraum: Do. 10.01.2019 - Di. 12.11.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Rückwärts, Schnelltaste 3 Seite 4 von 15 Vorwärts, Schnelltaste 2

Kontakt

PGA Paul Gerhardt Diakonie - Akademie

Kirchplatz 9

06886 Lutherstadt Wittenberg


Tel.: 03491 459540-0

Fax.: 03491 459540-9

E-Mail: akademie@pgstiftung.de