Programm

011

Intensivprogramm "Ärztliche Führung" der Ärztekammer Berlin in Kooperation mit der PGD (Potenzialentwicklungsprogramm für den ärztlichen Dienst)

Termin(e)
Di. 02.04.2019 - Mo. 09.12.2019
Referent(en)
  • PD Dr. med. Peter Berchtold
  • Dr. Christof Schmitz
  • Prof. Dr. Dr. med. Daniel Wichelhaus
Ort
Anmerkungen
  • 80 Ärztekammer-Punkte
Führung im ärztlichen Dienst bedeutet neben dem anspruchsvollen medizinischen "Kerngeschäft" mehr als ein bloßes Plus an Aufgaben: Wie lassen sich die Rollen Arzt und Führungskraft miteinander vereinen? Wie kann man im komplexen System Krankenhaus Einfluss nehmen und Initiativen wirkungsvoll umsetzen? Was bedeutet es, angesichts ökonomischer Zwänge werteorientiert zu führen? Die Ärztekammer Berlin hat ausgehend vom Curriculum "Ärztliche Führung" der Bundesärztekammer ein Kursprogramm entwickelt, das sich auf die Professionalisierung des ärztlichen Führungshandelns konzentriert. Das viermodulige Intensivprogramm steht Ärztinnen und Ärzten aus allen Krankenhäusern und anderen Einrichtungen der Patientenversorgung in Berlin offen. Seit 2012 kooperieren die ÄK Berlin und unser Unternehmen mit dem Ziel, dieses bewährte Fortbildungsangebot mit der internen Karriereförderung im ärztlichen Dienst zu verzahnen. Der Intensivkurs der ÄK Berlin wird im Rahmen der Kooperation um drei Module zur vertiefenden Einführung in das Führungsverständnis und die Führungsinstrumente der PGD gAG ergänzt. Das Programm vermittelt konzeptionelles Wissen darüber, wie Ärzte in Organisationen werte-, ziel- und mitarbeiterorientiert steuern und gerade in schwierigen Situationen erfolgreich kommunizieren können. Die erfolgskritischen Dimensionen ärztlicher Führung werden aufgezeigt.

Zielgruppe: Ärzte in leitender Führungsverantwortung

Kursgebühr: für Mitarbeitende der PGD gAG ohne Seminargebühren