Programm

124

respectare®-Aufbaukurs: Achtsamer Umgang mit Emotionen in Pflege und Therapie

Termin(e)
Do. 06.06.2019 - Fr. 07.06.2019
Referent(en)
  • Annette Berggötz
Ort
Anmerkungen
  • 10 Fortbildungspunkte
"Unsere innere Einstellung oder Verfassung durchdringt alle Ebenen unseres Seins. Emotionen prägen unser Erlebnis von Augenblick zu Augenblick." Freeman Dhoroty Aggressionen, Angst und Überraschung, Trauer und Verzweiflung, Ekel und Verachtung, Ärger und Zorn aber auch Scham sind Emotionen, die im menschlichen Miteinander auftreten können. Im Umgang mit Patienten und Bewohner professionell mit diesen Gefühlen umzugehen, fällt aber oftmals schwer. Der Aufbaukurs lädt dazu ein, in einem geschützten Rahmen eine erhöhte Sensibilität für die eigenen Gefühle wie auch die des Gegenübers zu entwickeln und in eine wohlwollende Selbstreflexion zu kommen. Dadurch kann das Bewusstsein für emotionales Verhalten gestärkt werden, emotionale Erfahrungen im Dialog-Setting ermöglichen darüber hinaus eine Veränderung der Haltungen und Verhaltensweisen. Kompetenzen zum behutsamen Umgang in schwierigen Situationen werden vermittelt. Durch Demonstrationen, angeleitete Übungen und praktische Aufgaben vertiefen die Teilnehmenden die Grundlagen der Arbeit mit respectare® Berührungseinheiten und erweitern ihre Kompetenzen im Umgang mit Emotionen.

Inhalte u. a.:
- Themenrelevante Einführung von respectare®
- Erleben der Dialogprozessarbeit
- Wahrnehmung und Kontrolle von Emotionen
- Schutzfunktionen von Gefühlen

Zielgruppen: Pflegende, Ärzte, Mitarbeitende in therapeutischen Berufen, Seelsorgende, Betreuungsassistenten u. a.

Kursgebühr: für Mitarbeitende der PGD gAG ohne Seminargebühren, 330,00 € für Externe